20 Jah­re tri­no­vis

20 Jah­re tri­no­vis

1996

Die Wur­zeln von tri­no­vis lie­gen in der – von Marc Elm­horst mit­ge­grün­de­ten – Impress Soft­ware AG im Jahr 1996. Vor­kon­fi­gu­rier­te Anwen­dun­gen ermög­lich­ten die Ver­bin­dung von Pro­jekt­ma­nage­ment und Geo-Infor­ma­ti­ons­sys­te­men mit SAP. Tech­no­lo­gi­en, auf die die tri­no­vis GmbH auch heu­te noch auf­setzt und ste­tig wei­ter­ent­wi­ckelt. In den fol­gen­den Jah­ren avan­cier­te Impress zu einem füh­ren­den Anbie­ter von Inte­gra­ti­ons­tech­no­lo­gi­en. Das Unter­neh­men ist auch heu­te noch inter­na­tio­nal aus­ge­rich­tet und zählt mehr als 50 Auf­trag­ge­ber aus den 500 größ­ten Unter­neh­men der Welt (Blue Chips) zu sei­nen Kun­den. Ange­sichts des Zusam­men­bruchs der New Eco­no­my fokus­sier­te sich das Unter­neh­men neu.

2001

Im Zuge einer Spe­zia­li­sie­rung des Lösungs­an­ge­bo­tes im Bereich des Gesund­heits­mark­tes, grün­de­te Marc Elm­horst 2001 die tri­no­vis GmbH. Zu Beginn ent­wi­ckel­te tri­no­vis Pro­duk­te zur Inte­gra­ti­on von Pro­zes­sen und ver­mark­te­te die­se an Platt­form­an­bie­ter. Es folg­ten mehr und mehr regio­na­le und bun­des­wei­te Kun­den und als wei­te­re Leis­tung Daten­auf­be­rei­tun­gen für Kli­ni­ken und Kran­ken­häu­ser.

2003

Zusam­men mit der Medi­zi­ni­schen Hoch­schu­le Han­no­ver ent­wi­ckel­te tri­no­vis COINS, ein Con­trol­ling-Sys­tem, das Daten aus einer Viel­zahl medi­zi­ni­scher Sub­sys­te­me sam­melt, auf­be­rei­tet und ana­ly­siert.

2004

2004 wur­de der KMA-Explo­rer ver­öf­fent­licht, eine Lösung, die es den Anwen­dern ermög­lich­te, Daten aus den ver­schie­de­nen öffent­lich ver­füg­ba­ren und haus­in­ter­nen Quel­len sowohl in tabel­la­ri­scher als auch in geo­ko­dier­ter Form als Kar­ten­sicht zu explo­rie­ren.

2005

In Zusam­men­ar­beit mit Uni­kli­ni­ken fand 2005 die Aus­grün­dung der GSG mbH statt. Die GSG mbH stellt eine Trans­ak­ti­ons­platt­form für Kli­ni­ken und deren Lie­fe­ran­ten zur Ver­fü­gung. Dabei küm­mert sich das Team, das aus Ärz­ten und Infor­ma­ti­kern besteht auch um die Berei­ni­gung von Arti­kel-Stamm­da­ten, die Imple­men­tie­rung von Waren­grup­pen­struk­tu­ren nach öffent­li­chen Stan­dards und wei­te­ren Lösun­gen zur Opti­mie­rung der Lie­fer­ket­te.

2008

Nach der Über­nah­me der Impress Soft­ware GmbH im Jahr 2008 ver­dop­pel­te sich die Mit­ar­bei­ter­zahl der tri­no­vis GmbH. Auch auf­grund der räum­li­chen Zusam­men­le­gung bei­der Fir­men, kön­nen die Syn­er­gie-Effek­te seit­her best­mög­lich genutzt wer­den. Ein­her­ge­hend erfolg­te die Grün­dung der tri­no­vis Inc. in Bos­ton, USA, um Sup­port für Ame­ri­ka­ni­sche Kun­den anzu­bie­ten und die Eröff­nung eines Ver­triebs­bü­ros in Lon­don, Eng­land.

2013

Im Jahr 2013 erfolg­te die Ver­öf­fent­li­chung des tri­no­vis Power­Ana­ly­zer, einer Wei­ter­ent­wick­lung des KMA-Explo­rer, der voll­stän­dig in Micro­soft Excel inte­griert ist. Eine bidi­rek­tio­na­le Ver­bin­dung von Tabel­len- und Kar­ten­sicht ermög­licht neben umfang­rei­chen Aus­wer­tun­gen auch ad-hoc-Ana­ly­sen zum Markt­ge­sche­hen, der Ent­wick­lung und zu Poten­zia­len und Ein­wei­sern.

2015

Neben der Bereit­stel­lung von Ana­ly­se­werk­zeu­gen und Daten­auf­be­rei­tun­gen erfolg­te eine Spe­zia­li­sie­rung in dem Bereich BI- und Con­trol­ling-Ser­vices in Form der Aus­grün­dung der BIno­vis GmbH im Jahr 2015. Schlan­ke und leis­tungs­fä­hi­ge Soft­ware-Lösun­gen ermög­li­chen tief­ge­glie­der­te und bis auf Minu­ten her­un­ter­ge­bro­che­ne Ana­ly­sen und Reports für die Berei­che Per­so­nal-, Zeit-, Bele­gungs- und Finanz­con­trol­ling.

Eben­falls im Jahr 2015 erblick­te der tri­no­vis Ver­sor­gungs-Simu­la­tor das Licht der Welt. Eine Lösung, die mit­hil­fe von Gra­vi­ta­ti­ons­mo­del­len und öffent­lich ver­füg­ba­ren Daten aus dem Gesund­heits­markt, Simu­la­tio­nen und Ana­ly­sen zu der zukünf­ti­gen regio­na­len Ver­sor­gungs­struk­tur ermög­licht.

2016

Heu­te ist tri­no­vis mit über 450 ana­ly­sier­ten Stand­or­ten Markt­füh­rer im Bereich der Kran­ken­haus­markt­ana­ly­se sowie Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung- und Bereit­stel­lung im Gesund­heits­markt. Die meis­ten Kran­ken­häu­ser, die sich inten­siv mit Markt- und Ein­wei­ser­ana­ly­sen beschäf­ti­gen, set­zen tri­no­vis-Lösun­gen ein oder bezie­hen von tri­no­vis Leis­tun­gen.

Die GSG mbH ist auf die Nach­hal­tig­keit der Mate­ri­al-Stamm­da­ten­pfle­ge fokus­siert, bie­tet inno­va­ti­ve Lösun­gen zur Opti­mie­rung der Lie­fer­ket­te und Aus­wer­tung von Sach­kos­ten­ver­bräu­chen an. Zum Kun­den­stamm gehö­ren mitt­ler­wei­le zahl­rei­che Uni­ver­si­täts­kli­ni­ka und über 140 Lie­fe­ran­ten.

Impress zählt heu­te zu den Markt­füh­rern im Bereich der SAP Inte­gra­ti­on mit EPM-Sys­te­men und setzt auf die kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung und Adap­ti­on neu­er Tech­no­lo­gi­en. Inzwi­schen gehö­ren mehr als 50 inter­na­tio­na­le Auf­trag­ge­ber zu den Kun­den.

 

Dan­ke!

An die­ser Stel­le möch­ten wir uns herz­lich bei unse­ren Kun­den, Part­nern und Mit­strei­tern für 20 span­nen­de und inten­si­ve Jah­re bedan­ken! Sie haben es uns ermög­licht, dass wir heu­te dort sind, wo wir sind.

Wir bli­cken gespannt in die Zukunft und wün­schen Ihnen Gesund­heit und Erfolg! Und dabei natür­lich stets den rich­ti­gen Blick auf den aktu­el­len und zukünf­ti­gen Gesund­heits­markt und gelun­ge­ne Inte­gra­ti­ons­pro­jek­te. Ger­ne wei­ter­hin mit unse­rer Unter­stüt­zung!

Marc Elm­horst
Geschäfts­füh­rer tri­no­vis GmbH

im Okto­ber 2016